BedPV

Innovative Weiterentwicklung der Wärmebedarfsprognose und PV-Potentialanalyse für Gebäude und Stadtquartiere auf Basis von 3D Gebäude- und Stadtmodellen

Laufzeit: 23.12.2011 – 22.12.2012

75% der weltweit eingesetzten Energie wird in Städten verbraucht. Die Endlichkeit der fossilen Brennstoffe und die erforderliche Reduktion von Treibhausgasemissionen führt zu der Notwendigkeit den Energiebedarf deutlich zu reduzieren. Für diese Aufgabe sind Szenarien und Prognosen des Energiebedarfs auf Stadtebene ein wichtiges Instrument, mit welchem die Potenziale für die Energieeffizienz und die Substitution fossiler Energien durch erneuerbare Energie identifiziert und abgeschätzt werden können. Daher wurden im Rahmen dieses Vorhabens durch innovative Integration verschiedener Software-Module und Werkzeuge die Voraussetzungen geschaffen um Wärmebedarf sowie PV-Potenzial nicht nur für einzelne Gebäude sondern auch für Stadtquartiere schnell, einfach und genau ermitteln zu können.

Projektseite

 

Projektpartner

  • Intergraph SG&I Deutschland GmbH
  • MINOL Messtechnik W. Lehmann GmbH&Co
  • M.O.S.S. Computer Grafik Systeme GmbH

 

Projektträger

Das Vorhaben wurde im Rahmen der Förderrichtlinie über Energieeffizienz und erneuerbare Energien der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördert 

Logo DBU