Patente, Ehrungen

Modell Pferd mit Delphi Kompression kodiert.

Nominierung Best Paper Award des Fraunhofer IGD (2012)

Im Rahmen der Veranstaltung 25 Jahre Fraunhofer Institut für grafische Datenverarbeitung in Darmstadt wurde die Publikation „Intergrating Quality Management into a 3D Geospatial Server“ von Herrn Michel Krämer und Prof. Dr. Volker Coors für den „Best Paper Award“ nominiert.

Die Publikation beschreibt einen innovativen Ansatz zur Qualitätssicherung von 3D-Stadtmodellen, der an der HFT Stuttgart im Verbundprojekt CityDoctor entwickelt wurde. Das Projekt CityDoctor wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Programm FHProFunt gefördert.

Digital Earth Award (2007)

Die Hochschule für Technik Stuttgart hat mit ihren Partnern erfolgreich am internationalen Wettbewerb  im Rahmen des „5th International Symposium on Digital Earth“ teilgenommen und erhält für das Projekt VEPs (Virtual Environmental Planning System) den „International Digital Earth 3D Visualization Grand Challange“ – Award. Damit ist sie unter den besten 6 der 51 eingereichten Applikationen. 

Bericht siehe Stallgeflüster 28 (Oktober 2007), S. 10

Modell Pferd mit Delphi Kompression kodiert.

Patent Award des INI-GraphicsNet für die Patentanmeldung „Ein Verfahren zur Kompression von Dreiecksnetzen durch Prediktion der Topologie“ (2002)

Preisträger Ideenwettbewerb „Virtuelle und Erweiterte Realität“ des BMBF für die Ideenskizze GEIST (2000)

 

Auszeichnungen für betreute studentische Arbeiten


Aneta Strzalka
gewinnt den 1. Preis beim Posterwettbewerb desIntergraph-Forums 2010 für ihr Poster „Strzalka, A., Eicker, U., und Coors, V. (2010): GIS für die Wärmebedarfsprognose von Siedlungen am Beispiel des Scharnhauser Parks“

Bericht Stallgeflüster 34 (Oktober 2010), S. 8

Julia Ganicheva wurde auf der wissenschaftlich renommierten 5. Internationalen Konferenz für 3D-Geoformation (2010) für ihren Beitrag «Automatic Landmark Detection for 3D Urban Models« mit dem best student paper award  ausgeziechnet. Ganicheva hat ihre Master-Thesis zu diesem Thema an der HFT Stuttgart im internationalen Studiengang Photogrammetry and Geoinformatics unter Betreuung von Prof. Dr. Volker Coors angefertigt.

Bericht Stallgeflüster 35 (März 2011), S. 8

Drei Informatik-Absolventen der HFT, Stefan Gänß, Kai Kischlat und Jochen Kraushaar, haben sich mit ihrem Beitrag „Qualitätssicherung von 3D-Stadtmodellen“  für die Teilnahme an der Nachwuchstagung der Gesellschaft für Informatik, den  Informatiktagen 2008 qualifiziert. 

Bericht Stallgeflüster 30 (September 2008), S. 9

Für seine Diplomarbeit zum Thema „Digitale 3D-Stadtmodelle in der webbasierten Bürgerbeteiligung“ wurde Jürgen Bogdahn mit dem BDB Förderpreis 2006 ausgezeichnet. Die Arbeit wurde betreut von Prof. Dr. Volker Coors und Prof. Dr. Franz-Josef Behr

Bericht Ingenieurblatt März/April 2007, S. 50

Den ersten Preis für die bundesweit beste Diplomarbeit im Bereich Vermessungswesen erhielt Ursula Buck von der HfT Stuttgart für ihre Abschlussarbeit zum Thema „3DDokumentation und Visualisierung forensisch relevanter Befunde an Körperoberflächen und im Körperinneren“.

Der VDV-Preis wird einmal jährlich vom Verband Deutscher Vermessungsingenieure e.V. (VDV) für eine herausragende Bachelor-, Master- oder Diplomarbeit verliehen.

Bericht Stallgeflüster 24 (Oktober 2005), S. 5

Bericht Stallgeflüster 27 (März 2007), S. 36